Der Divi Powerkurs inkl. über 60 deutscher Videoanleitungen, Vorlagen, Tipps & Tricks zum beliebten Divi-Theme – Mehr Infos

Halbjahresrückblick 2023

Gerade sitze ich wie fast jeden Sonntagmorgen bei meinem Lieblingsbäcker und genieße etwas ruhige Denkzeit bei einem Schokoccino. Die perfekte Gelegenheit, um das erste Business Halbjahr Revue passieren zu lassen!

Ziele für 2023 – wo stehe ich da?

Zuerst möchte ich mal meine einzelnen Ziele durchgehen, die ich mir für 2023 vorgenommen habe (siehe Jahresrückblick 2022) und schauen, wie weit ich da gekommen bin:

Stabiler Monatsumsatz ohne Hussle

Ähm…. nicht ganz. Der Monatsumsatz ist zwar im Durchschnitt gestiegen, ohne, dass ich mehr gearbeitet habe (yes!), allerdings kann von stabil noch gar keine Rede sein. Das kommt also gleich wieder auf die ToDo Liste für das nächste Halbjahr. Wobei mir natürlich auch klar geworden ist, dass es nie so stabil werden wird (und muss) wie in einem Angestelltenjob 🙂

Meine Angebote optimieren

Die ein oder andere treue Leserin wird es gemerkt haben: Bei meinen Angeboten hat sich SEHR viel getan, vielleicht sogar zu viel. Aber ich war total motiviert, das ein oder andere mal auszuprobieren und auch sehr unsicher, wie genau ich meinen Kund*innen mit welchen Angeboten am besten weiterhelfen kann. Klar ist (momentan), dass 1:1 Supportstunden so leider nicht mehr praktikabel sind. Dass mir die 1:1 Arbeit aber sehr viel Spaß macht und ich nicht auf ein reines Online-Business mit nur Kursen umstellen möchte. Klar ist auch, dass ich noch mehr Fokus auf mein Gruppenprogramm „Website Ready“ legen möchte, welches ich in den letzten Monaten nochmal grundlegend überarbeitet und verbessert habe. Ich arbeite außerdem an einem neuen Freebie für mehr Umsatz über deine Website, welche eine super Vorstufe für mein Mentoring Programm darstellt.

Website Ready 1-2x launchen

Wie geplant habe ich das Programm im April gelauncht und wir befinden uns momentan noch im Endspurt, um die Websites der aktuellen Teilnehmerinnen bis Ende Juli / Anfang August fertigzustellen. Ich bin super gespannt und bekomme natürlich immer wieder zwischendurch mit, wie der Stand gerade ist. Das macht mich richtig stolz und ich freue mich schon darauf, die Endergebnisse zu präsentieren! Ob es noch einen Launch im Oktober geben wird, hängt ein wenig davon ab, wie es mit der Kindergarteneingewöhnung klappt (siehe Umzug unten). Sonst wird aber definitiv im Januar 2024 die nächste Runde starten!

Reichweite und Netzwerken

Vor allem durch das Programm „Grow with Joy“ bei Katharina Lewald hatte ich wieder eine großartige Gelegenheit zu Netzwerken. Mein Fokus lag auch wie geplant auf Newsletter und Blog, wobei der Blog definitiv noch ein wenig mehr SEO-Liebe erfahren darf! Der Austausch mit anderen Unternehmerinnen hat mir sehr weitergeholfen und im Q3 geht es auch mit einer Mastermind weiter. Insgesamt darf ich aber definitiv noch viel mehr Fokus auf Newsletter-Wachstum legen – und gerade dafür brauche ich eben auch SEO!

Kundenstimmen auch zeigen!

Da war ich tatsächlich fleißig und habe meine Website um viele Kundenstimmen erweitert, auch welche, die per E-Mail oder Messenger reingekommen sind. Insbesondere durch mein neues Website Mentoring Programm habe ich hier auch endlich mal die Möglichkeit, konkrete Zahlen zu sammeln, wie viel besser man z. B. bei Google gefunden werden kann, wenn man die richtigen Dinge optimiert.

Motto 2023: Slow

Ups….ähm den Slogan habe ich irgendwie total vergessen, der ist mir erst gestern beim Abwischen meines Whiteboards wieder eingefallen. Zugegeben, ich habe mir schon immer mal wieder Pausen gegönnt und mich auch für einen Freitagmorgen-Kurs zum Aerial Yoga angemeldet (tut meeega gut!). Aber sonst habe ich doch schon recht viel durchgepowert und versucht, die wenigen Stunden am Vormittag auch effektiv zu nutzen. Die Zwangspause im August und September wird mich aber definitiv wieder ins Jahresmotto Slow zurückholen 🙂

Grow with Joy bei Katharina Lewald

Das wunderbare Programm „Grow with Joy“ hat mich das erste Halbjahr über mit Coachings, Workshops, Feedbackrunden und Trainings begleitet und unterstützt. Ich habe richtig viel für mich mitgenommen und endlich mal gelernt, wie man eine vernünftige 90 Tage Planung machen kann, mit entsprechenden Zielen und Maßnahmen. Im Mai habe ich sogar meinen Umsatzrekord geknackt und wurde zwischendurch daran erinnert, bei Rückschlägen nicht aufzugeben.

Umzug

Wie im Monatsrückblick Mai schon erwähnt, steht eine sehr große Veränderung für uns als Familie an: Wir ziehen aus Freiburg weg! Nach 4 Jahren in dieser wunderschönen Stadt und vielen neuen Freundschaften beginnt jetzt ein neues Kapitel in einer kleineren Stadt in der Nähe von Mannheim/Heidelberg. Ab dem 31.7. bin ich daher im Urlaub, habe aber 3 wunderbare Vertreterinnen gefunden, die meine Kund*innen bei Anfragen unterstützen können. Wenn alles gut geht, bin ich Anfang Oktober wieder zurück 🙂

Gut gelaufen:

  • Das erste Mal als Webdesignerin zu Gast in einem Podcast – bei Katharina Lewald
  • Gastartikel bei Sonja Mahr geschrieben – und sie hat auch gleich einen wunderbaren Gastartikel zu meinem Blog beigesteuert
  • Das erste Mal gleich 2 Unternehmerinnen live getroffen: Nadja Hinz in Köln und Jane von Klee in Leipzig
  • Newsletter-Abonnenten-Zahl fast verdoppelt
  • Im ersten Halbjahr 2023 fast doppelt so viel Umsatz gemacht wie im ganzen Jahr 2022
  • 13 neue Blogartikel (inkl. diesem hier) haben das Licht der Welt erblickt – ca. alle 2 Wochen einer
  • 29 Newsletter gingen an meine Abonnentinnen raus – ca. jede Woche einer

Nicht so gut gelaufen:

  • Nach wie vor zu viel „reagiert“ statt mich an meine Pläne zu halten – aus dem Bauch heraus Aktionen zu starten hat bislang noch nie gut geklappt
  • Mein „Website Ready Launch“ war „nur“ genau so groß wie Ende 2022 und ist nicht so durch die Decke gegangen, wie ich es mir erhofft habe
  • Im April waren wir 3 Wochen krank, ich lag so richtig flach mit Grippe und konnte nur sehr wenig arbeiten
  • Ich habe mir wieder zu wenig „CEO“-Zeit genommen, um meine Kund*innen noch viel besser zu verstehen

Hauptwünsche für die 2. Jahreshälfte:

  • Gut nach dem Umzug in der neuen Stadt einleben
  • Produktpalette wirklich finalisieren für die nächsten 1, 2 Jahre
  • mind. 3 weitere Vorlagen für Website Ready erstellen, die auch separat erworben werden können
  • Noch viel klarer werden in meiner Kommunikation – warum ist das Website Thema so wichtig, wie genau kann dich eine Website unterstützen, wie kann ich dich unterstützen.
  • Mind. den gleichen Umsatz erreichen wie im 1. Halbjahr.

Wie lief dein erstes Halbjahr? Und was sind deine Ziele für die 2. Jahreshälfte? Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!

Hey, ich bin Stefanie

Stefanie Motiwal - Website leicht gemacht

und unterstütze dich dabei, deine Website mit WordPress selbst zu erstellen und dabei nicht an der Technik zu verzweifeln. Mut machen und eine große Portion Motivation ist inklusive.

Divi Videoanleitung für 0 Euro:

WordPress mit Divi Theme Videotraining

Empfehlungen für dich:

Die besten Website-Tools Empfehlungen

Eigene Kursplattform mit WordPress erstellen

Coming soon:

Weekend Website

Weekend Website - Online KursAuch ganz ohne Technikkenntnisse hast du nach nur einem Wochenende deine fertige Website und bist startklar, um mit deinem Online Business richtig loszulegen!

Mehr Infos zum Kurs „Weekend Website“

Stefanie Motiwal Website-Mentorin

Stefanie Motiwal

Hey, ich bin Stefanie und helfe Frauen, die mit ihrem Business durchstarten wollen, beim Erstellen ihrer Website.

Von mir lernst du nicht nur, wie du Einstellungen in WordPress bei Plugins & Themes vornimmst, sondern auch, worauf es bei Design, Struktur, Text & Layout ankommt.

Dabei ist es mir wichtig, dass der Spaß nicht auf der Strecke bleibt und du ganz viel für dich und dein Business mitnehmen kannst!

2 Kommentare

  1. Danke für Deinen Einblick. Ich hoffe, der Umzug ist gelungen und Ihr seid im neuen Zuhause gut gelandet.

    Liebe Grüße,Marita

    Antworten
    • Vielen lieben Dank 🙂 Es hat alles gut geklappt, jetzt kommen wir langsam im neuen Zuhause an!
      Liebe Grüße,
      Stefanie

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Blogartikel

Mindset, Website

Ab wann brauche ich eine Website?

Eine eigene Website zu haben, hat natürlich viele Vorteile als Selbständige*r: Du kannst von Interessent*innen gefunden werden, neue Anfragen erhalten, dein Angebot häufiger verkaufen, Vertrauen aufbauen und vieles mehr. Der Weg dorthin kann aber anfangs wie ein...

Dein Website-Fahrplan für den Überblick

Der Fahrplan zeigt dir mit welchen Schritten und in welcher Reihenfolge du deine Business-Website mit WordPress erstellst.

 

  • inklusive Checkliste
  • inklusive häufig gestellter Fragen & Antworten zum Website-Start

Vielen Dank! Bitte bestätige noch den Link in der E-Mail.